Kommissionieren mit Smartphones jetzt noch einfacher

Das überarbeitete Kommissioniersystem von COGLAS legt den Fokus auf die intuitive und zielgerichtete Steuerung der Prozesse. Ziel war es, diese mühelos durch eine benutzerfreundliche Visualisierung der verschiedenen Pickszenarien wiederzugeben und optimal auf Smartphones darzustellen.

Der weiterentwickelte Kommissionierprozess in der COGLAS Cloud erleichtert ein schnelles Picken. Die selbsterklärende neue Bedienoberfläche führt den Nutzer durch die einzelnen Prozessschritte. Vorab zeigt das System auftragsbezogene Informationen an, beispielsweise das kalkulierte Gesamtgewicht und den passenden KLE-Typ. Zusätzlich unterstützt die Software den User, über definierbare, logische Regeln die geeignete Kommissioniermethode zu wählen, sodass sich ein mühsames Rüsten für kleine Bestellungen erübrigt.

Die neugestaltete Oberfläche stellt die relevanten Informationen in den Vordergrund. Der Anwender erhält ausschließlich Hinweise für den jeweiligen Kommissionierschritt. Mithilfe dieser gefilterten Daten lässt sich die Geschwindigkeit und Fehlerquote beim Arbeiten optimieren. Abgesehen davon hat COGLAS die Darstellung an alle Bildschirmgrößen angepasst. Das aktuelle Design hat das Softwarehaus speziell für Tablets und Smartphones sowie für Handhelds verfeinert.

Dank konfigurierbarer Benutzerprofile sind Systemadministratoren in der Lage, die Berechtigungen im Kommissionierprozess zu steuern. Erfahrenen Mitarbeitern können substanzielle Rechte wie Bestandskorrekturen eingeräumt werden. Externes Personal ist hingegen nur befugt, bei Bestandsabweichungen eine Inventurzählung anzustoßen, um folgenschwere Bestandsbuchungen zu vermeiden.

Image module
coglas