Kommissionierung

Das COGLAS WMS erfüllt als umfassende Software-Lösung alle Voraussetzungen, um die Kommissionierung und den begleitenden Informationsfluss in modernen Distributions- oder Produktionszentren effizient steuern zu können. Darüber hinaus trägt das System dazu bei, die Kommissionierprozesse zu optimieren und deren Kosten zu senken.

Die Bearbeitung der Kommissionieraufträge (Transportaufträge) übernimmt das Transportauftragsmanagement. Es können alle üblichen Kommissioniermethoden abgebildet werden.

Die Software ermittelt für interne und externe Bedarfsträger – unter der Berücksichtigung von Stammdaten (Länge, Breite, Höhe, Gewicht, etc.) – die Anzahl und den Zustand zu packender Kommissioniereinheiten und gibt den Kommissionierern wegeoptimierte Abläufe vor. Dabei beachtet die Software Artikel- und Auftragsanforderungen und lagert Artikel beispielsweise nach FIFO oder LIFO aus. Abhängig von der Lagertopologie wird einstufig oder mehrstufig kommissioniert. Möglich ist auch eine parallele Kommissionierung von sinnvoll zusammengefassten Aufträgen. Parallel zur Kommissionierung kann das System Dokumente, wie Ersatzteil- und Montagelabel bis hin zum Versandlabel bei Pick, Pack und Ship drucken lassen.

Kommissionieraufträge lassen sich via Datenfunk zu den mobilen Terminals der Kommissionierer oder mithilfe der COGLAS Pick-by-Voice-Technologie übertragen.

Das COGLAS WMS simuliert bei Auftragseingang den kompletten Ablauf einer Kommissionierung und berücksichtigt dabei zahlreiche Restriktionen. Dazu zählen beispielsweise der Palettentyp, die Packhöhe und das Packgewicht. Zudem erfolgt eine Verfügbarkeitsprüfung.

Die Software unterstützt den Standard EAN 128 ohne Einschränkung. Inbegriffen ist dabei die vollständige Dokumentation der Paletteninhalte durch Grafik und eine Mengenstückliste. Eine optimale Sendungsverfolgung und Qualitätskontrolle ist somit gewährleistet.

Coglas. Logistic Solution.